Entsprechend des diesjährigen Mottos „Fortschritte in der Diabetes-Therapie“ erwartet die Besucher des 16. Düsseldorfer Diabetes-Tag ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen, Industrieausstellung und der Möglichkeit an zahlreichen Gesundheitscheck-Angeboten teilzunehmen.

Der Informationstag findet am Samstag, den 08. September 2018, in der Handwerkskammer Düsseldorf (Georg-Schulhoff-Platz 1, 40221 Düsseldorf) statt. Der Eintritt zur Veranstaltung ist kostenlos.

Das Regionale Innovationsnetzwerk (RIN) Diabetes des Deutschen Diabetes-Zentrums (DDZ) hat mit dem Kinderclub in der Donk in Düsseldorf-Hassels eine weitere Kinderfreizeiteinrichtung für das „FreizeitFit4Kids“-Programm gewonnen. Der Startschuss fällt am Samstag, 14. April 2018, mit einem informativen und interaktiven Markt der Möglichkeiten. Eingeladen sind alle interessierten Familien in der Umgebung und der benachbarten Schulen und Kindertagesstätten. Die Veranstaltung ist kostenfrei und frei zugänglich.

Das Deutsche Diabetes-Zentrum (DDZ) stellt auf seiner komplett neugestalteten Webseite diabetesinformationsdienst.de allen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten Informationen über den Diabetes mellitus zur Verfügung. Den Fokus bilden wissenschaftliche Fakten rund um Vorsorge und Therapie sowie Informationen zu Begleit- und Folgeerkrankungen. Das neue Diabetes-Cockpit für BMI, Blutdruck und Blutglukosewert bietet auf einen Blick eine Hilfestellung für die Einschätzung des Gesundheitszustands und individuellen Diabetes-Risikos. Qualitätsgesichert und nach neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft finden Patienten mit Diabetes beim Diabetesinformationsdienst Antworten auf ihre Fragen und erhalten wertvolle Hinweise, was im Alltag wichtig ist. 

Immer mehr Arbeitgeber bieten ihrer Belegschaft unterstützende Angebote zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz an. Gemeinsam mit dem Regionalen Innovationsnetzwerk (RIN) Diabetes am Deutschen Diabetes-Zentrum und Partnern des Netzwerkes hat die Landeshauptstadt Düsseldorf ein Pilotprojekt zur Gesundheitsvorsorge am Arbeitsplatz mit 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durchgeführt.

Anlässlich des dreijährigen Bestehens des Regionalen Innovationsnetzwerks (RIN) Diabetes ziehen rund 80 geladene Gäste und Netzwerkpartner eine positive Zwischenbilanz. Die innovativen Projekte des RIN Diabetes haben das regionale Angebot im Bereich der Diabetesprävention und -versorgung bedarfsorientiert erweitert und ermöglichen eine Verbesserung der Lebensqualität von Betroffenen. In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf und weiteren Partnern wurden Präventionsprogramme für die Settings Betrieb sowie Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen entwickelt und umgesetzt.